Über mich

1.  Ist Erfolg lernbar, planbar und – vor allem – umsetzbar?

2.  Können wir persönliche oder berufliche Krisen als Ausgangspunkt für eine  positive Entwicklung begreifen?

3.  Wirken wir mit unserer Haltung immer so auf andere Menschen, wie wir möchten?

4.  Wie können wir das, was uns am meisten begeistert, nutzen, um das zu verändern, was uns am meisten ärgert? 

Das sind nur vier der Fragen, mit denen Erfolgstrainerin Renate Maria Hannemann ihre Klienten in Seminaren, Gesprächsrunden, Vorträgen und individuellen Beratungen zur Auseinandersetzung anregt.

Ihr 1998 gegründetes Institut für Zukunftsgestaltung bezeichnet sie selbst als „Lebensschule“, in der vor allem Selbständige und Führungskräfte Rat in Umbruchsphasen oder vor wichtigen Entscheidungen suchen. In einem konstruktiven Prozess entwickelt sie mit Ihnen kreative Bewältigungsstrategien – unter optimaler Ausnutzung vorhandener Potenziale. Frau Renate Maria Hannemann hat über 1.500 Bewerbergespräche geführt und mehr als 300 Mitarbeiter eingestellt. Der Wirkungsgrad der Trainingsprogramme ist nachweisbar am Erfolg zahlreicher ehemaliger Teilnehmer – so bildete Renate Maria Hannemann viele erfolgreiche Personen aus, die heute entweder Spitzenumsätze für ihre Unternehmen erzielen oder in Führungspositionen sind.

“Mit meiner Begleitung schaffen Führungskräfte, Unternehmer und Freiberufler, wie leicht den Spagat zwischen Vision und Praxis.”

“Ich kommuniziere und motiviere mit wertschätzendem Respekt und vervielfache den Nutzen meiner Klienten.”

“Mit meiner Begleitung schaffen Führungskräfte, Unternehmer und Freiberufler, wie leicht den Spagat zwischen Vision und Praxis.”

Beruflicher Hintergrund:

Renate Maria Hannemann (Jahrgang 1955) ist u.a. diplomierte Rechtswirtin, Versicherungsfachwirtin und HP-Psychotherapeutin. Als Filialdirektorin eines Allfinanz-Konzerns erwarb sie als Leitende Angestellte mehrjährige Führungserfahrung. Parallel absolvierte sie die Trainer- und Führungskräfteakademie Köln, erwarb bereits 1991 die Lizenz als H.B.D.I.-Trainerin und qualifizierte sich schon 1996 als DNLA-Beraterin weiter. Um noch einfühlsamer für ihre Klienten als Coach tätig zu sein, bildete sie sich 2008 zur HP-Psychotherapeutin erfolgreich weiter.

Ihre Mission ist es, alles dafür zu tun, dass das hilfreiche Erfolgs-Wissen verbreitet wird.
Seit 2012 auch mit Workshops an der Hochschule Worms im Career Center.
Mit Erfolg ist nicht nur der materielle Erfolg gemeint, sondern der ganzheitliche.

 

Es ist ihr ein Herzenswunsch, jede Lehre, die wahr und hilfreich ist, zu verbreiten.

Soziales Engagement:

Darüber hinaus ist sie über ihre Verbandsmitgliedschaft u.a. engagiert bei der größten, weltweit aktiven Vereinigung berufsständiger Frauen, den Soroptimist International.

Ehrenamtlich seit 2008 bis heute in der Hospiz Gruppe Bergstraße.